• Größe zeigen – regional wie global

    Kraftwerke und Großanlagen sind unser Metier:
    hier fühlen wir uns zu Hause.

    Klaus-Peter Gilbert – Vertriebsleiter Büro Süd
  • Stark im German Mittelstand

    Wir stehen für die Werte des inhabergeführten Mittelstandes: Zuverlässigkeit, Verantwortung, Qualität und Termintreue.

    Georg Jester – Geschäftsführer
  /  AVE Wels – Müllverbrennungsanlage

AVE Wels – Müllverbrennungsanlage

Ort: Wels, Österreich

System/Technik: PS416 mit Sucosoft S40 Kommunikation mit PLS über Profibus-DP

Leistungen: Inbetriebnahme, Projektmanagement, Dokumentation, Basic-Engineering und Pre-Engineering, Detail Engineering, Montageüberwachung

Branche/Anlagenart: Power Generation, Müllverbrennungsanlagen

Auftraggeber: AVE Österreich

Projektvolumen: EUR 200.000

Ausführung: 2007 - 2009

Aufgabenstellung

  • Feuerleistungsregelung (FLR) mit „INP FUZZY CONTROL“ für Biomasse und Müll
  • Vorschubrost, Kessel 1
  • Einbindung Videokamera INSPECT
  • Schulung des Anlagenpersonals
  • Service und Support
  • Erhöhung des Mülldurchsatzes von 10 %
  • Deutliche Steigerung der Verfügbarkeit
  • Einhaltung der Emissionswerte BImSchG
  • Geringe Einsatzzeiten der Stützbrenner
  • Geringe Dampfschwankungen bezogen auf Vorgabe eines Sollwertes ± 3,5 %
  • Reduzierung der Glühverluste < 3 %
  • Stabilisierung des Temperaturverhätnises bzgl. Anbackungen und Verkrustung

LIEFER- UND LEISTUNGSBESCHREIBUNG EINER FEUERLEISTUNGSREGELUNG „INP FUZZY CONTROL“

  • Verfahrenstechnisches Konzept-Engineering auf Basis aktueller Prozessdaten und Auditierung
  • Prozessoptimierung durch Modellbildung und Simulation
  • Verbesserung von hochsensiblen Prozessabläufen
  • Spezifikationen für geänderte Betriebskonzepte
  • Energetische Brennstoffnutzung
  • Steigerung der Performance
  • Offenes und transparentes Regelungskonzept auf Basis multivariabler Kennfeldregelung
  • Stabilisierung der Dampfleistung und des Sauerstoffgehalts im Rauchgas
  • Optimierung thermischer Verbrennungsprozesse
  • Einsparung von Betriebsstoffen (Reduktionsmittel)
  • Ausnutzung und Minderung von Emissionsgrenzwerten

ZIELE/KENNWERTE DER FEUERLEISTUNGSREGELUNG „INP FUZZY CONTROL“

  • Deutliche Verringerung der Schwankungsbreite bei allen Lastfällen
  • Weitgehend konstantes Rauchgasvolumen
  • Deutliche Verringerung der CO-Spitzen
  • Gleichmäßig ablaufender Verbrennungsprozess
  • Schonung der beteiligten und nachgeschalteten Aggregate
  • Reduzierung des Meldefolgen-Ablaufs
  • Einsparung von Betriebsmitteln im Entstaubungssystem und Rauchgasreinigung
  • Steigerung des Bruttowärmeaustrages und der Durchsatzleistung
  • Stabilisierung der Feuerraumtemperatur und der O2-Restkonzentration im Rauchgas
  • Senkung der Emissionen an Kohlenmonoxid gegenüber der aktuellen Fahrweise
  • Vergleichmäßigung der Dampfmengenproduktion (siehe erstellte Analyse von 7 %)

Ansprechpartner

Tobias Hoffmann Prokurist

Tobias Hoffmann

Prokurist

INP Austria GmbH

Hauptstraße 47

4210 Gallneukirchen

Österreich

Tel. +43 7235 22188-11

Fax +43 7235 22188-99

tobias.hoffmannnoSpam@noSpaminp-e.com

weitere Referenzen

Entdecken Sie jetzt noch mehr spannende Projekte und Referenzen aus der Welt von INP International.

Kompetenz: Prozess- u. Regelungstechnik