• Unser Maßstab: zufriedene Kunden

    Mehr als 500 erfolgreiche Projekte weltweit sprechen
    für INP International Projects.

    Andreas Haaß – Leiter Leittechnik
  • Größe zeigen – regional wie global

    Kraftwerke und Großanlagen sind unser Metier:
    hier fühlen wir uns zu Hause.

    Klaus-Peter Gilbert – Vertriebsleiter Büro Süd
Referenzen   /  Deutsch-Holländische-Tabakgesellschaft

Deutsch-Holländische-Tabakgesellschaft

Ort: Hockenheim, Deutschland

System/Technik: Siemens S7, WinCC, EPLAN Electric P8

Leistungen: Inbetriebnahme, Projektmanagement, Dokumentation, Basic-Engineering und Pre-Engineering, Detail Engineering

Branche/Anlagenart: Großanlagenbau, Industrieanlagen

Auftraggeber: Deutsch-Holländische-Tabakgesellschaft mbH & Co. KG

Projektvolumen: EUR 200.000

Ausführung: 2011

Aufgabenstellung

Die Deutsch-Holländische Tabakgesellschaft (DHT) in Hockenheim produziert seit 1957 homogenisierten Tabak als Um- und Deckblatt von Cigarillos und Zigarren, von 1957 bis 1962 ausschließlich in Mannheim, seit 1962 in Hockenheim. Für mehrere Modernisierungsprojekte wurde INP Deutschland beauftragt.

Projektbeschreibung

Das Hauptprojekt mit einem Projektvolumen von 1,35 Mio. Euro ist die Modernisierung der Mischerei. Des Weiteren wird eine neue Produktionsanlage (Band 7) aus dem Schwesterwerk in Eindhoven nach Hockenheim verlagert. Für beide Projekte führt INP die Projektkoordination, die Lieferantensuche und -auswahl, die Budget- und Terminkontrolle durch. Für die Mischerei erstellte INP zudem ein Modernisierungskonzept. Aufgrund der breiten Aufstellung der INP International Projects kann die DHT Hockenheim mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Ingenieursdisziplinen unterstützt werden. So sind in den verschiedenen Projekten Verfahrenstechniker, Chemieingenieure, Hardwareplaner, Programmierer und Automatisierungstechniker miteinbezogen.

Leistungsumfang INP

  • Projektkoordination
  • Erstellung einer Gesamtenergiebilanz mit Potenzialanalyse
  • Übertragung einer Datenbank des Schwesterwerkes in Eindhoven auf den Werkstandard der DHT Hockenheim in EPLAN Electric P8
  • Aktualisierung und Digitalisierung von Schaltplänen des Kesselhauses, der bestehenden Mischereianlage, der bestehenden Bandtrockner und einer Rückkühlanlage in EPLAN Electric P8
  • Hardwareplanung für eine neue Produktionsanlage in EPLAN Electric P8
  • Lieferung und Engineering der kompletten E- und Leittechnik für eine neue Produktionsanlage
  • Inbetriebnahme
  • Neuprogrammierung einer Flüssigkeitsabrufanlage in Siemens S7

Ansprechpartner

Jürgen Wilkening Prokurist - Business Development Manager

Jürgen Wilkening

Prokurist - Business Development Manager

INP Deutschland GmbH

Werkstraße 5

67354 Römerberg

Deutschland

Tel. +49 6232 6869-0

juergen.wilkeningnoSpam@noSpaminp-e.com

weitere Referenzen