• Größe zeigen – regional wie global

    Kraftwerke und Großanlagen sind unser Metier:
    hier fühlen wir uns zu Hause.

    Klaus-Peter Gilbert – Vertriebsleiter Büro Süd
  • Stark im German Mittelstand

    Wir stehen für die Werte des inhabergeführten Mittelstandes: Zuverlässigkeit, Verantwortung, Qualität und Termintreue.

    Georg Jester – Geschäftsführer
  /  IHKW Heidenheim – Kraftwerk
IHKW Heidenheim – Kraftwerk

IHKW Heidenheim – Kraftwerk

Ort: Heidenheim, Deutschland

System/Technik: Siemens PCS7

Leistungen: Inbetriebnahme, Projektmanagement, Basic-Engineering und Pre-Engineering, Detail Engineering

Branche/Anlagenart: Power Generation, Kraftwerke

Auftraggeber: GE Jenbacher / EnBW

Ausführung: 2014-2015

Projektbeschreibung

Im Zuge einer Modernisierung des IHKW Heidenheim auf dem Werksgelände der Firma Voith wurde ein Komplett-Austausch von drei BHKW-Modulen durch die Firma GE Jenbacher vorgenommen. Die BHKWModule dienen - neben der Stromerzeugung - der Versorgung des Heißwassersystems des IHKWs und sichern damit die Wärmeversorgung mehrerer in Heidenheim ansässiger Unternehmen. Die Steuerung der BHKWs ist zweigeteilt, in die Modulsteuerung (Lieferumfang GE Jenbacher) sowie der Hilfsbetriebe-Steuerung in PCS7 (Lieferumfang INP). Die Hilfsbetriebe-Steuerung ist direkt ins übergeordnete Gesamtleitsystem (2 Gaskessel, 5 BHKWs sowie der zugehörigen Nebenanlagen) in Siemens PCS7- Technik integriert.

Leistungen INP

  • Hardwareplanung und Lieferung der benötigten Schaltschränke für die Hilfsbetriebe-Steuerungen (Automatisierungs- und Leistungsteil)
  • Basic und Detail Engineering Software
  • Erstellen neuer Bedien- und Beobachtungsbilder in SIMATIC WinCC
  • System-Inbetriebnahme mit Anbindung an die übergeordnete PCS7-Leittechnik
  • Inbetriebnahme der neuen Bedienbilder, Schaltschränke der Hilfsbetriebe-Steuerungen und Einzelsignale (Antriebe, Messungen, Alarme & Meldungen etc.)
  • Optimierung der Regelungsfunktionen
  • Anbindung der Modulsteuerung (BHKW) über Profibus DP an die PCS7-Hauptleittechnik
  • Einheitliche anlagenweite Visualisierung für den Betreiber
  • Einbinden der 3 BHKWs in die automatische lastabhängige Regelung des IHWK Heidenheim

Ansprechpartner

Andreas Haaß Leiter Leittechnik

Andreas Haaß

Leiter Leittechnik

INP Deutschland GmbH

Werkstraße 5

67354 Römerberg

Deutschland

Tel. +49 6232 6869-0

andreas.haassnoSpam@noSpaminp-e.com

weitere Referenzen