• Größe zeigen – regional wie global

    Kraftwerke und Großanlagen sind unser Metier:
    hier fühlen wir uns zu Hause.

    Klaus-Peter Gilbert – Vertriebsleiter Büro Süd
  • Stark im German Mittelstand

    Wir stehen für die Werte des inhabergeführten Mittelstandes: Zuverlässigkeit, Verantwortung, Qualität und Termintreue.

    Georg Jester – Geschäftsführer
  /  ZMS – 6 kV Mittelspannungsschaltanlage
ZMS – 6 kV Mittelspannungsschaltanlage

ZMS – 6 kV Mittelspannungsschaltanlage

Ort: Schwandorf, Deutschland

System/Technik: MS-GIS-Schaltanlage

Leistungen: Detail Engineering, Montageüberwachung

Branche/Anlagenart: Transmission & Distribution

Auftraggeber: Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS)

Projektvolumen: > € 850.000

Ausführung: 2016/2017

Aufgabenstellung

In der Müllverwertungsanlage Schwandorf wurde die bisherige 6 kV MS-AIS-Schaltanlage durch eine 6 kV MS-GIS-Schaltanlage nach dem neuesten Stand der Technik ersetzt. Die 6kV MS-AIS-Schaltanlage bestand aus einer Einfach-Sammelschiene und war über eine Längskupplung verbunden. Des Weiteren diente sie zur Einspeisung von sieben NS-Schaltanlagen, zwei Saugzügen, einem Sekundärlüfter und einer Speisewasserpumpe.
Die Schaltanlage wurde durch ein DSS-System ersetzt und als SF6-gasisolierte Schaltanlage aufgebaut. Die moderne 6 kV MS-GIS-Schaltanlage wurde im laufenden Betrieb der Bestandsanlage errichtet. Die Kopplung zum Leitsystem erfolgt über eine IEC 61850 Schnittstelle, mittels SICAM Geräten.

Leistungen INP

In enger Zusammenarbeit mit Kunden wurden folgende Aufgaben umgesetzt:

  • Kostenschätzung zur Ermittlung der Honorarabrechnung für die
  • Leistungsphasen und Projektabwicklung nach HAOI 2013
  • Kostenschätzung und Kostenberechnung nach DIN 276
  • Erstellung des Leistungsverzeichnisses zur Ausschreibung der 6 kV
  • MS-GIS-Schaltanlage
  • Erarbeitung des Kabelumschlusskonzepts
  • Ausschreibung des Schaltanlagendoppelbodens
  • Beschreibung Leistungsumfang für die Inbetriebnahme
  • Beratung für die Auswahl der 6 kV MS-GIS-Schaltanlage
  • Erstellung des Grobterminplans
  • Angebotsauswertung und Vergabeempfehlung
  • Montage Überwachung
  • Inbetriebnahme Überwachung

Technische Daten

  • Bemessungsspannung: 7,2 kV
  • Betriebsspannung: 6 kV
  • Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung: 20 kV
  • Bemessungs-Stehblitzstoßspannung: 60 kV
  • Bemessungs-Kurzzeitstrom: 40 kA /1 s
  • Sammelschienen Bemessungsstrom: 2500 A
  • 18 Felder Schaltanlagensystem bestehend aus:
  • einem Einspeisefeld
  • einem Rückspeisefeld
  • neun Transformator-Abgangsfeldern
  • einem Notstromdiesel-Abgangsfeld
  • zwei Messfeldern
  • zwei Querkupplungsfeldern
  • zwei Längskupplungsfeldern

Ansprechpartner

Michael Kopp Leiter Projektmanagement

Michael Kopp

Leiter Projektmanagement

INP Deutschland GmbH

Werkstraße 5

67354 Römerberg

Deutschland

Tel. +49 6232 6869-0

michael.koppnoSpam@noSpaminp-e.com

weitere Referenzen