• Größe zeigen – regional wie global

    Kraftwerke und Großanlagen sind unser Metier:
    hier fühlen wir uns zu Hause.

    Klaus-Peter Gilbert – Vertriebsleiter Büro Süd
  • Für jeden Auftrag perfekt gerüstet

    INP ist mit einem breiten und starken Portfolio bestens aufgestellt!

    Marcus Hambüchen -Büro West
Referenzen   /  Zolling – Kohlekraftwerk
Zolling – Kohlekraftwerk

Zolling – Kohlekraftwerk

Ort: Zolling, Deutschland (Bayern)

System/Technik: ABB, Melody, 800xA

Branche/Anlagenart: Power Generation, Kraftwerke

Auftraggeber: GDF Suez

Projektvolumen: EUR 2.500.000

Projektbeschreibung

Das Kohlekraftwerk Zolling mit dem steinkohlebefeuerten Block 5 der GDF-SUEZ erzeugt neben 450 MW elektrischer Leistung auch 150 MW Fernwärmeleistung. Der Kraftwerksblock wurde 1986 in Betrieb genommen. Zur Steigerung der Flexibilität und zur Erhöhung des Wirkungsgrads wurde, neben der Erneuerung mit Leistungserhöhung der Dampfturbine, die komplette Leittechnik des Kraftwerks ausgetauscht. INP wurde dabei im Konsortium mit ABB mit dem Umbau beauftragt.

Das Projekt umfasste drei Phasen:

2010 wurden die 2 Gasturbinen, der Anfahr- und der Hilfskessel umgebaut.
2011 wurden im Rahmen der großen Revision die Blockleittechnik und die Turbine ausgetauscht.
2013 wurden die Bereiche VE-Anlage und das Flugstaubsilo im Rahmen eines Kurzstillstands umgebaut.

INP war für die komplette Umbauplanung von mehr als 15.000 MSR-Stellen mit mehr als 20.000 Einzelsignalen verantwortlich. Erschwerend kam hinzu, dass durch den Umbau und die Vergrößerung der Warte ein großer Teil der bisherigen Elektronik-Räume weggefallen ist und umgebaut werden musste.

Der Lieferumfang von INP umfasste:

  • Bestandsaufnahme aller bestehender Anlagenteile
  • Planung, Verkabelung, Rangierung
  • Aufstellung und Montage aller Leittechnik-Schränke
  • Neuanbindung von Sensorik und Aktorik
  • Umbau der Bestandsschränke
  • Kalte Inbetriebnahme und Unterstützung der heißen Inbetriebnahme
  • Dokumentation der Bestands- und Neuanlage

Durch gute Vorplanung und geeignete Umbaukonzepte konnten die Stillstandszeiträume eingehalten und die Anlage rechtzeitig ans Netz gebracht werden.

Ansprechpartner

Jürgen Wilkening Prokurist - Business Development Manager

Jürgen Wilkening

Prokurist - Business Development Manager

INP Deutschland GmbH

Werkstraße 5

67354 Römerberg

Deutschland

Tel. +49 6232 6869-0

juergen.wilkeningnoSpam@noSpaminp-e.com

weitere Referenzen